Subaru P0606

 Subaru P0606

Dan Hart

Service-Bulletin für Subaru P0606

Subaru hat ein Service Bulletin #07-75-13R herausgegeben, um Subaru P0606 zu adressieren; ein Problem, bei dem ein Abklemmen der Batterie oder ein Batteriewechsel dazu führen kann, dass ein Subaru P0606 Fehlercode gespeichert wird. Wenn Sie vor kurzem die Batterie abgeklemmt oder eine neue Batterie eingebaut haben, ohne für eine Reservestromversorgung zu sorgen, und später einen P0606 Fehlercode bemerken, ist dies die Geschichte.

Siehe auch: Blauer Rauch aus dem Auspuff - was bedeutet das?

Warum Sie eine Subaru P0606 haben

P0606 STEUERMODUL-PROZESSOR

Alle Subaru Forester und WRX Fahrzeuge, die mit einem Turbomotor ausgestattet sind, sind mit einem Backup-Speicher ausgestattet. Wenn Sie die Batterie abklemmen, wird der Backup-Speicher gelöscht. Wenn Sie die Batterie wieder anschließen, während sich der Zündschlüssel in der OFF-Position befindet, und dann den Zündschlüssel innerhalb einer Minute nach dem Wiederanschließen der Batterie auf ON stellen, kann sich der Subaru P0606 einstellen. Ein Subaru P0606 kann sich auch unter diesen Bedingungen einstellen:

Siehe auch: Kein Start Jeep

OBD-Speicher löschen

Eine leere oder stark entladene Batterie

Austausch des ECM, wenn die Batterie abgeklemmt ist

Installation von Zubehör oder Wartungsarbeiten, bei denen die Batterie abgeklemmt werden muss

Subaru P0606 reparieren

Verwenden Sie einen Codeleser oder ein Scan-Tool, um den Subaru P0606 Fehlercode zu löschen

Schalten Sie die Zündung auf EIN und dann auf AUS. Warten Sie mindestens eine Minute, bevor Sie die Zündung wieder auf EIN stellen. So kann das Selbstabschaltrelais abschalten und den Selbstabschaltvorgang abschließen.

Dan Hart

Dan Hart ist ein Automobil-Enthusiast und Experte für Autoreparatur und -wartung. Mit über 10 Jahren Branchenerfahrung hat Dan seine Fähigkeiten durch unzählige Arbeitsstunden an verschiedenen Marken und Modellen verfeinert. Seine Leidenschaft für Autos begann bereits in jungen Jahren und seitdem hat er daraus eine erfolgreiche Karriere gemacht.Dans Blog „Tipps für die Autoreparatur“ ist ein Höhepunkt seines Fachwissens und seines Engagements, Autobesitzern bei der Bewältigung häufiger und komplexer Reparaturprobleme zu helfen. Seiner Meinung nach sollte jeder über Grundkenntnisse in der Autoreparatur verfügen, da dies nicht nur Geld spart, sondern es dem Einzelnen auch ermöglicht, die Wartung seines Fahrzeugs selbst in die Hand zu nehmen.In seinem Blog gibt Dan praktische und leicht verständliche Tipps, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Fehlerbehebungstechniken weiter, die komplexe Konzepte in eine verständliche Sprache bringen. Sein Schreibstil ist zugänglich und eignet sich daher sowohl für unerfahrene Autobesitzer als auch für erfahrene Mechaniker, die zusätzliche Einblicke suchen. Dans Ziel ist es, seinen Lesern das Wissen und die Sicherheit zu vermitteln, die sie benötigen, um Autoreparaturaufgaben selbst in Angriff zu nehmen, und so unnötige Fahrten zum Mechaniker und teure Reparaturrechnungen zu vermeiden.Neben der Pflege seines Blogs betreibt Dan auch eine erfolgreiche Autowerkstatt, in der er seiner Gemeinde weiterhin hochwertige Reparaturdienste anbietet. Sein Engagement für die Kundenzufriedenheit und sein unerschütterliches Engagement für die LieferungSeine außergewöhnliche Handwerkskunst hat ihm im Laufe der Jahre einen treuen Kundenstamm eingebracht.Wenn er nicht gerade unter der Motorhaube eines Autos sitzt oder Blog-Beiträge schreibt, kann man Dan bei Outdoor-Aktivitäten, beim Besuch von Automessen oder beim Verbringen von Zeit mit seiner Familie antreffen. Als echter Autoliebhaber ist er stets über die neuesten Branchentrends auf dem Laufenden und teilt seine Erkenntnisse und Empfehlungen gerne mit seinen Blog-Lesern.Mit seinem umfassenden Wissen und seiner echten Leidenschaft für Autos ist Dan Hart eine vertrauenswürdige Autorität auf dem Gebiet der Autoreparatur und -wartung. Sein Blog ist eine unschätzbare Ressource für alle, die dafür sorgen möchten, dass ihr Fahrzeug reibungslos läuft und unnötige Kopfschmerzen vermieden werden.