ESIM bei neueren Chrysler-Fahrzeugen

 ESIM bei neueren Chrysler-Fahrzeugen

Dan Hart

ESIM System für Verdunstungsemissionen

Chrysler hat im Laufe der Jahre verschiedene Systeme zur Prüfung der Verdunstungsemissionen eingesetzt. 2007 hat Chrysler auf das ESIM-Verdunstungsemissionssystem umgestellt. Davor wurde von 1996 bis 2004 die Methode der Lecksuchpumpe und von 2002 bis 2007 das NVLD-System (Natural Vacuum Lead Detection) verwendet.

Alle Verdunstungstestsysteme sind darauf ausgelegt, die Integrität der Schläuche/Rohre zu überwachen, die zwischen Drosselklappe/Ansaugung und Kraftstofftank verlaufen. Einige Fahrzeughersteller verwenden Motorunterdruck, um einen Unterdruck im Kraftstoffsystem zu erzeugen, und überwachen dann diesen Druck, um festzustellen, ob ein Leck vorhanden ist, und wenn ja, wie groß dieses Leck ist.

Chrysler verwendet ein anderes System, das auf Druckänderungen beruht, wenn sich die Temperatur einer Flüssigkeit ändert.

Chrysler Komponenten für Verdunstungsemissionen

Holzkohlebehälter

Absorption von Benzindämpfen beim Tanken und die Dämpfe werden bei laufendem Motor abgesaugt

ESIM-Schalter (Evaporative System Integrity Monitor)

Der ESIM-Schalter funktioniert wie ein Entlüftungsventil, das auch von anderen Automobilherstellern verwendet wird, aber auch als Rückschlagventil - und das alles ohne Magnetventil. Der ESIM enthält zwei interne Gewichte (ein kleines und ein großes), eine Membran und einen Schalter. Da er mit Gewichten arbeitet, ist er auf die Schwerkraft angewiesen und muss in vertikaler Position installiert werden. Am Ende jedes Gewichts ist eine Gummidichtung angebracht, die als Rückschlagventil dient. Das große Gewicht dichtet bei Druck ab, während das kleine Gewicht bei Vakuum abdichtet.

Proportionales Entlüftungsventil

Während andere Automobilhersteller ein offenes/geschlossenes Magnetventil verwenden, verwendet Chrysler ein Proportionalventil mit Einschaltdauer Entlüftungsventil, das sich je nach Stromstärke öffnet und schließt.

Das Entlüftungsventil ist normalerweise geschlossen (stromlos), so dass in diesem Zustand keine Gasdämpfe in den Ansaugkrümmer strömen. Das Proportional-Entlüftungsmagnetventil wird vom PCM gesteuert, das den an das Proportional-Entlüftungsmagnetventil angelegten Strom misst und diesen Strom anpasst, um den gewünschten Entlüftungsstrom zu erreichen. Bei einem Tastverhältnis von 50 % beträgt die Spannung am Entlüftungsventil etwa 6 V.

Das Proportional-Entlüftungsmagnetventil steuert die Entlüftungsrate der Kraftstoffdämpfe aus dem Dampfbehälter und dem Kraftstofftank in den Ansaugkrümmer des Motors. Während der Kaltstart-Warmlaufphase und der Warmstart-Verzögerung schaltet das PCM das Magnetventil nicht ein. Das Entlüftungsmagnetventil befindet sich im Motorraum hinten rechts neben dem Luftkasten.

So funktioniert der Chrysler ESIM-Schalter

Beim Tanken oder wenn der Tank unter Druck steht

Beim Tanken wird der Dampfdruck des Tanks drückt das schwerere gelbe Gewicht von seiner Dichtung und Gasdampf strömt in den Aktivkohlebehälter. Der Druck drückt auch die Membran von den elektrischen Kontakten weg. Die ESIM-Kontakte erhalten eine Referenzspannung vom PCM und das PCM überwacht den Spannungsabfall. Wenn das System unter Druck steht und die Membran weggedrückt wird, sind die Kontakte nicht geschlossen, so dass das PCM keinen Spannungsabfall feststellt.

Siehe auch: Austausch der Bremsleitung

Wenn der Tank unter Vakuum steht

Wenn der Kraftstoff abkühlt, herrscht im Tank ein Unterdruck. Dieser Unterdruck zieht das Leichtgewicht von seinem Sitz und ermöglicht es dem Tank, Luft/Dampf aus dem Kanister anzusaugen.

So funktioniert der Chrysler EVAP-Systemtest

Wenn der Motor abgestellt ist, dichten die beiden Gewichte den Tank gegen den Aktivkohlebehälter ab. Wenn der Motor gelaufen ist, ist der Kraftstoff aufgrund der Wärme der Kraftstoffpumpe warm. Nach dem Abstellen kühlt der Kraftstoff ab und erzeugt einen Unterdruck. Das Gleiche passiert, wenn die Umgebungstemperaturen sinken. Der Unterdruck zieht die Membran zu den Kontakten, wodurch der Schalter geschlossen wird. Das PCM erwartet einen Spannungsabfall von dergeschlossene Kontakte innerhalb eines berechneten Zeitraums und innerhalb einer bestimmten Anzahl von Key-Off-Ereignissen.

Wenn der ESIM-Schalter nicht gemäß den Spezifikationen schließt, führt das PCM beim nächsten Kaltstart des Motors unter den folgenden Bedingungen einen "Intrusionstest" durch:

- Die Kühlmitteltemperatur des Motors darf nicht mehr als 10 °C (50 °F) von der Umgebungstemperatur abweichen, was bedeutet, dass es sich um einen Kaltstart handelt.

- Der Kraftstoffstand muss zwischen 12 % und 88 % liegen.

- Der Motor muss im geschlossenen Kreislauf betrieben werden.

- Der Unterdruck im Verteiler muss größer als ein bestimmter Mindestwert sein.

- Die Umgebungstemperatur muss zwischen 4°C und 37°C (39°F und 98°F) liegen und die Höhenlage muss unter 2591 m (8500 Fuß) liegen.

Test des Reinigungsmonitors

Der Spülungsmonitor ist ein zweistufiger Test, der die Integrität des Schlauchs zwischen dem Spülungsventil und der Drosselklappe/Ansaugung prüft. Stufe eins ist nicht-intrusiv - es sind keine Schalter involviert. Das PCM befiehlt dem Spülungsmagneten, mit einer bestimmten Rate zu fließen, um das Spülungsdampfverhältnis zu aktualisieren. Das Verhältnis wird mit einer kalibrierten Spezifikation verglichen. Wenn es kleiner als spezifiziert ist, wird ein einmaliger Fehler angezeigt.Mit diesem Test kann festgestellt werden, ob der Entlüftungsschlauch ab ist, verstopft ist oder das Entlüftungsventil nicht funktioniert. Das PCM überwacht die Durchflussrate, indem es die Motordrehzahl und die Messwerte der Sauerstoffsonde beobachtet. Wenn das Verhältnis über einer kalibrierten Spezifikation liegt, ist das EVAP-System in Ordnung. Wenn es nicht in Ordnung ist, führt das PCM Stufe zwei durch.

Bei laufendem Motor aktiviert das PCM das Entlüftungsmagnetventil, um einen Unterdruck im EVAP-System zu erzeugen. Das PCM moduliert das Entlüftungsventil, um genügend Unterdruck zu erzeugen, um die Membran zu schließen und den Stromkreis zur Masse zu schließen. Das PCM weiß, wann dies geschieht, da es den Spannungsabfall erkennt. Es schließt dann das Entlüftungsventil und misst die Zeit, die es braucht, bis der Unterdruck abgebaut ist und dieESIM-Schalter zu öffnen. Öffnet sich der Schalter schnell, wird ein großes Leck aufgezeichnet. Öffnet sich der Schalter erst nach einer bestimmten Zeit, ist das kleine Leck ausgereift.

Siehe auch: Festsitzende Kennzeichenschraube entfernen

Wenn sich der Schalter während des Tests nicht schließt, wird ein allgemeiner Verdunstungsfehler festgestellt.

©, 2019

Dan Hart

Dan Hart ist ein Automobil-Enthusiast und Experte für Autoreparatur und -wartung. Mit über 10 Jahren Branchenerfahrung hat Dan seine Fähigkeiten durch unzählige Arbeitsstunden an verschiedenen Marken und Modellen verfeinert. Seine Leidenschaft für Autos begann bereits in jungen Jahren und seitdem hat er daraus eine erfolgreiche Karriere gemacht.Dans Blog „Tipps für die Autoreparatur“ ist ein Höhepunkt seines Fachwissens und seines Engagements, Autobesitzern bei der Bewältigung häufiger und komplexer Reparaturprobleme zu helfen. Seiner Meinung nach sollte jeder über Grundkenntnisse in der Autoreparatur verfügen, da dies nicht nur Geld spart, sondern es dem Einzelnen auch ermöglicht, die Wartung seines Fahrzeugs selbst in die Hand zu nehmen.In seinem Blog gibt Dan praktische und leicht verständliche Tipps, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Fehlerbehebungstechniken weiter, die komplexe Konzepte in eine verständliche Sprache bringen. Sein Schreibstil ist zugänglich und eignet sich daher sowohl für unerfahrene Autobesitzer als auch für erfahrene Mechaniker, die zusätzliche Einblicke suchen. Dans Ziel ist es, seinen Lesern das Wissen und die Sicherheit zu vermitteln, die sie benötigen, um Autoreparaturaufgaben selbst in Angriff zu nehmen, und so unnötige Fahrten zum Mechaniker und teure Reparaturrechnungen zu vermeiden.Neben der Pflege seines Blogs betreibt Dan auch eine erfolgreiche Autowerkstatt, in der er seiner Gemeinde weiterhin hochwertige Reparaturdienste anbietet. Sein Engagement für die Kundenzufriedenheit und sein unerschütterliches Engagement für die LieferungSeine außergewöhnliche Handwerkskunst hat ihm im Laufe der Jahre einen treuen Kundenstamm eingebracht.Wenn er nicht gerade unter der Motorhaube eines Autos sitzt oder Blog-Beiträge schreibt, kann man Dan bei Outdoor-Aktivitäten, beim Besuch von Automessen oder beim Verbringen von Zeit mit seiner Familie antreffen. Als echter Autoliebhaber ist er stets über die neuesten Branchentrends auf dem Laufenden und teilt seine Erkenntnisse und Empfehlungen gerne mit seinen Blog-Lesern.Mit seinem umfassenden Wissen und seiner echten Leidenschaft für Autos ist Dan Hart eine vertrauenswürdige Autorität auf dem Gebiet der Autoreparatur und -wartung. Sein Blog ist eine unschätzbare Ressource für alle, die dafür sorgen möchten, dass ihr Fahrzeug reibungslos läuft und unnötige Kopfschmerzen vermieden werden.